Zum Hauptinhalt springen

Factus 2 Institut®

Barrierefreies Bauen

Das Barrierefreie Bauen beeinflusst unsere gesamte zukünftige Immobilienwirtschaft.

Wir stehen nicht nur vor einer der wichtigsten sozialen Aufgaben, die unsere Gesellschaft zu leisten hat, nein, wir stehen vor der bedeutendsten wirtschaftlichen Herausforderung unserer Zeit.

Unsere Zielsetzung

Im Jahr 2001 wurde das Factus 2 Institut® von den Architekten Nadine Metlitzky und Lutz Engelhardt gegründet. Ziel war es, das Thema Barrierefreies Bauen als einer der Eckpfeiler beim zeitgemäßen Bauen zu etablieren.

In der Zusammenarbeit entstanden verschiedenen bauwissenschaftliche Publikationen. Allen voran der „Atlas barrierefreie bauen“, bei denen die Architekten Nadine Metlitzky und Lutz Engelhardt als Herausgeber maßgeblich für die fachlichen Inhalte verantwortlich und gleichsam als Fachautoren aktiv sind. Fachplanerlehrgang, Seminare und Vorträge zum Thema Barrierefreies Bauen runden ab dem Jahr 2010 dieses Aufgabenfeld ab.

Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt des Factus 2 Institut® sind Barrierefrei-Konzepte im Baugenehmigungsverfahren und die Begleitung von Bauvorhaben bis zur Fertigstellung. Außerdem werden fachtechnischer Stellungnahmen zu Bauplanungen und -ausführungen erarbeitet, sowie Sachverständigengutachten für gerichtliche und außergerichtliche Auseinandersetzungen zum Thema Barrierefreies Bauen und Immobilienbewertung erstellt.

Nach nach 20-jähriger erfolgreicher Zusammenarbeit scheidet Nadine Metlitzky am 31. März 2021 aus der Partnerschaft aus. Lutz Engelhardt wird das Büro als alleiniger Inhaber fortführen.

Factus 2 institut Engelhardt

Lutz Engelhardt | Foto: M. Caspari